Das Thema, das ihm sehr am Herzen liege, sei Innovation, erläutert Hofmann, der darin den Schlüssel für weltweiten Erfolg sieht: „Innovation bedeutet nicht nur, neue Produkte zu entwickeln, sondern es bezieht sich genauso auf Prozesse, Methoden und Herangehensweisen in allen Geschäftsbereichen.“

Dr. Peter Hofmann verstärkt die Geschäftsführung von Christian Koenen.

Dr. Peter Hofmann verstärkt die Geschäftsführung von Christian Koenen. Christian Koenen

Peter Hofmann absolvierte ein Studium der Physikalischen Chemie mit Promotion am heutigen Institut für Materialchemie der TU Wien (Nanomaterialen, Untersuchung der Oberflächenstruktur und der physikalischen/chemischen Eigenschaften). Nach dem Abschluss des Studiums startete er seine Karriere bei MKS Instruments Deutschland, einem amerikanischen High-Tech-Unternehmen der Halbleiter-, Solar-, LED- und Dünnschichttechnik. Als Geschäftsführer und Vertriebsleiter der deutschen Niederlassung war er alleinverantwortlich für alle Geschäftsbereiche in Kontinentaleuropa und berichtete direkt an die Konzernspitze in den USA. Schwerpunkte seiner Tätigkeit waren zusätzlich die lokale Fertigung, Produktneuentwicklungen, das Servicegeschäft, sowie die weiter intensivierte Geschäftsfeldentwicklungen (Umsatzsteigerung, Effizienzsteigerungen, Einstieg in neue, industrielle Märkte).

„Mit Dr. Peter Hofmann haben wir einen äußerst erfahrenen, breit aufgestellten und technisch versierten Geschäftsführer gewinnen können“, freut sich Christian Koenen. Die besondere Eignung lässt sich anhand des kontinuierlichen Lebenslaufs, der 20-jährigen Tätigkeit in einem internationalen Technologiekonzern und der Führung von durchschnittlich 100 und zum großen Teil langjährigen Mitarbeitern ablesen. Besonders zeichnen ihn seine offene Art, fachliche Kompetenz, starkes Engagement, Zielstrebigkeit, sein lösungsorientiertes Handeln und Teamfähigkeit sowie Freude im Umgang mit Menschen und Technik aus.