Die Mitgliederversammlung des ZVEI-Fachverbands Electronic Components and Systems wählte Philip Harting, Vorstandsvorsitzender der Harting-Technologiegruppe, zum neuen Vorsitzender. Er folgt damit auf Kurt Sievers (NXP), der turnusgemäß sein Amt nach zwei Amtsperioden abgibt. Neben dem Posten als Vorsitzender im Fachverband wird Philip Harting auch Mitglied im ZVEI-Gesamtvorstand.

Neben seinem Vorstandsposten bei Harting übernimmt Philip Harting jetzt den Vorsitz beim Fachverband Electronic Components and Systems.

Neben seinem Vorstandsposten bei Harting übernimmt Philip Harting jetzt den Vorsitz beim Fachverband Electronic Components and Systems. Harting

Mit dem Vorsitz beim Fachverband übernimmt er auch dessen Ausrichtung. Schwerpunkte möchte Harting vor allem bei der Wertschöpfung der Komponentenindustrie sowie der Digitalisierung setzen: „Digitalisierung und Künstliche Intelligenz führen zu einer vollständigen Veränderung von Wertschöpfungsketten“, sagt er. „Die Komponentenindustrie ist nah am Kunden. Somit sind wir stets am Puls der Zeit und schaffen gemeinsam als Branche wichtige Weichenstellungen.“

Der Fachverband „Electronic Components and Systems“ repräsentiert eine der stärksten Branchen innerhalb der Elektroindustrie. Mit seinen Segmenten Halbleiter, passive und elektromechanische Bauelemente, Mikrosystemtechnik sowie Sensoren und Aktoren erzielte die Industrie in Deutschland 2016 einen Umsatz von fast 17 Milliarden Euro.