Das Unternehmen kündigte an, sich mit Mobilfunk-Infrastrukturunternehmen zusammengeschlossen zu haben, um das flash-OFDM- Alliance Programm von Flarion Technologies zu unterstützen. Als Zulieferer von ASICs (Application-Specific Integrated Circuits) für die flash-OFDM-Technologie von Flarion wird das Unternehmen ASICs entwerfen und herstellen, die kontinuierliche Mobilfunkdatenraten von bis zu 3Mbps unterstützen. Laptopcomputer, PDAs und Smart-Telefone, in denen diese stromsparenden ASICs verwendet werden, werden dem Massenmarkt echte Breitband-Mobilfunkdienstleistungen zur Verfügung stellen. Unter den Mobilfunk-Infrastrukturunternehmen, die dem flash-OFDM Alliance Programm beigetreten sind, finden sich Namen wie Cisco Systems, Certicom, Compaq, Decibel Products, Enfora, Flarion Technologies, Funk Software, GTRAN Wireless, Invertix, LCC International Inc., PacketVideo, Pentair Electronic Packaging und Powerwaver Technologies.


Die ASICs des Unternehmens werden dabei helfen, die Stromaufnahmeanforderungen, die Größe und die Kosten für Endgeräte, welche Flarion flash-ODFM Mobilkommunikation unterstützen, herunterzufahren. Diese ASICs, die das Senden und Empfangen von Signalen verarbeiten können, werden ab Anfang 2002 verfügbar sein. flash-OFDM Karten für mobile PCs sind ab dem 4. Quartal 2002 erhältlich. Das Unternehmensbündnis wird sich auf die Promotion von flash-OFDM für mobile Breitbanddienste konzentrieren. Mobilfunkbetreibern wird es möglich sein, ihren Kunden existierende reiche Multimediainhalte anzubieten. Mit flash-OFDM erfahren die Anwender ein ‚immer eingeschaltetes‘ Breitband-Desktop Erlebnis in einem vollständig mobilen Wide Area Network (WAN), so wie sie es heute von ihrem Firmennetzwerk oder der Breitbandverbindung daheim her kennen. Und das ohne jegliche Beschränkungen von Inhalt, Sicherheit oder Applikationen.


Die Flarion Alliance Programm Mitglieder unterstützen gegenwärtig Marktversuche des mobilen Breitbandsystems flash-OFDM. Die Zusammenarbeit des Unternehmens mit Flarion erweitert die breite Angebotspalette an Mobilfunkkommunikationslösungen. Durch die Pflege von Kernkompetenzen in allen Bereichen der drahtlosen Applikationen, einschließlich der Bluetooth Wireless Technology, ZigBee, 802.11, sowie Digital Enhanced Cordless Telecommunications (DECT), ist die Firma in der Lage, Gesamtlösungen für Mobilfunkapplikationen zu liefern. Und dies Hand in Hand mit dem Systemlevel-Knowhow, das erforderlich ist, um den Kunden optimale Hard- und Softwarelösungen zu bieten. Das Unternehmen liefert bereits Chipsätze sowohl für IEEE 802.11b als auch für Bluetooth fähige Bausteine.