International Rectifier Corporation und Royal Philips Electronics haben den Verkauf der TechnoFusion GmbH an International Rectifier (IR) bekannt gegeben. TechnoFusion ist ein weltweit führender Hersteller von elektrischen Strommodulen und Lichtmaschinenreglern für die Automobilelektronik. Mit dem Abschluss der 50 Mio. US$-Transaktion, die in cash abgewickelt werden soll, wird noch im Laufe dieses Quartals gerechnet – vorbehaltlich des Erhalts aller erforderlichen kartellrechtlichen Genehmigungen.


Die TechnoFusion GmbH, eine 100%ige Philips Tochtergesellschaft hat ihren Sitz in Krefeld und ein Vertriebsbüro bei Detroit. Das Unternehmen stellt hochwertige, integrierte Lichtmaschinenregler für die Automobilindustrie weltweit her. Die Produkte kommen in modernen Drehstromgeneratoren zum Einsatz. TechnoFusion hat im Jahr 2001 einen Umsatz von rund 50 Mio US$ erzielt und beschäftigt etwa 375 Mitarbeiterinnern und Mitarbeiter. Zu den Kunden zählen neben anderen führenden Herstellern u.a. Daimler-Chrysler, Visteon, Denso und Valeo.


IR ist Weltmarktführer von Powermanagement-Technologie. Die Übernahme unterstreiche die Ausrichtung des Unternehmens auf eigenständige Powermanagement-Technologie für ausgewählte Märkte. Alex Lidow, Chief Executive Officer von International Rectifier, erklärt: „Lösungen für die Automobilindustrie sind eines unserer Schlüsselwachstumsgebiete. TechnoFusion wird unsere Führungsposition durch eine neue Dimension fortschrittlicher Automotive-Power-Architektur, gut ausgebildete Mitarbeiter und eine ebensolche Kundenbasis stärken.“ Ivo Jurek, Vice President Automotive von IR, ergänzt: „Diese Akquisition passt erstklassig in unsere bestehenden Geschäftsfelder. Zudem versetzt sie uns in eine äußerst starke Position, um einige vielversprechende Marktchancen auf dem Gebiet des power management zu entwickeln.“


Das Tätigkeitsfeld von TechnoFusion liegt außerhalb der Kernaktivitäten von Philips. Von daher soll die Transaktion die künftige Entwicklung dieses Unternehmens sichern. Tom Verbeek, Leiter von Philips Corporate Investment: „Wir sind zufrieden, mit International Rectifier einen strategischen Käufer gefunden zu haben, der gut aufgestellt ist, um die Stärken dieses Tätigkeitsbereiches im Automobilsektor auszuschöpfen. TechnoFusion ist eines von rund 30 nicht strategischen Geschäftsfeldern von Philips, die ? wie bereits angekündigt ? im Verlauf der nächsten 18 Monate für zusammen voraussichtlich rund 1 Mrd. € veräußert werden sollen.“