Quelle: Photocad

Quelle: Photocad

Photocad (www.photocad.de), der Berliner Spezialist für lasergeschnittene SMD-Schablonen, vergrößert Produktion und Verwaltung an einem neuen Standort. In Berlin-Mahlsdorf können zukünftig bis zu 2 000 SMD-Schablonen pro Monat produziert werden. Dazu werden innerbetriebliche Abläufe optimiert, insbesondere in der Produktion und der Arbeitsvorbereitung. Darüber hinaus werden weitere Mitarbeiter eingestellt. „Seit 2005 hat sich die Zahl unserer Beschäftigten verdoppelt“, erläutert Ulf Jepsen, Geschäftsführer von Photocad. „Auch der Auftragseingang steigt stetig – im ersten Halbjahr 2010 um 30 % gegenüber dem ersten Vorjahreshalbjahr.“ Eine neu strukturierte Versandabteilung und eine bessere Anbindung an den Versanddienstleister ermöglichen außerdem die Verdopplung der täglichen Lieferungen von SMD-Schablonen. Auf mehr als 800 m2 Fläche wird Photocad zusätzlich in neue Technik investieren: Eine neue Laserschneidanlage und eine optische Inspektion werden für höchste Produktqualität der SMD-Schablonen sorgen, ebenso wie eine moderne Tafelschere, ein neuer Beschriftungslaser und eine neue Anlage zur Nachbehandlung der Schablonen.