PIC-Mikrocontroller mit USB passen sich der Aufgabe an: im Highend kommt der 32-bit-Chip mit OTG-Funktion und viel Speicher zum Zuge.

PIC-Mikrocontroller mit USB passen sich der Aufgabe an: im Highend kommt der 32-bit-Chip mit OTG-Funktion und viel Speicher zum Zuge.

„Damit haben wir das umfangreichste Portfolio an acht-, 16- und 32-bit-USB-Mikrocontrollern, die alle durch eine einzige, noch dazu lizenzfreie Entwicklungsumgebung unterstützt werden“, freut sich Steve Marsh, Manager für strategisches Marketing in der Digital Mixed Signal Division von Microchip in Phoenix, Arizona. Denn auch die kürzlich eingeführte 16-bit-Familie PIC24F ist mit USB ausgestattet: Anschlüsse, Peripherie und Software sind hier kompatibel mit den hochleistungsfähigen 32-bit-Bausteinen PIC32 für 80 Megahertz. Nach unten hin erweitert sich das USB-Angebot auf die kostengünstige 8-bit-Baureihe PIC18F1XK50 mit kleiner Grundfläche. Alle diese Komponenten nutzen die gleichen lizenzfreien USB-Stacks und Klassentreiber.
Am günstigsten sind die 8-bit-Bausteine PIC18F13K50 und PIC18F14K50, die trotz alledem Vieles bieten, was in anderen
8-bit-Mikrocontrollern der unteren Klasse nicht zu finden ist. So ermöglichen neben USB 2.0 viele andere Schnittstellen wie
I2C, SPI und UART den Datentransfer zwischen USB und anderen eingebetteten se-riellen Netzwerken. Hervorstechende Kennzeichen der 16-bit-USB-Mikrocontroller PIC24F sind der Standby-Stromverbrauch von gerademmal 2,6 Mikroampere, der Embedded-USB-2.0-Host mit beiden OTG-Funktionen und der großzügige Speicher. Mit zusätzlicher Leistung sowie bis zu 512 Kilobyte Flashspeicher und 32 Kilobyte RAM schließlich warten die 32-bit-Modelle PIC32 auf, die ebenfalls über OTG-Funktionen verfügen. „Für Entwickler eingebetteter Schaltungen ist USB die Verbindung der Wahl für allgemeine und industrielle Anwendungen – im Gegensatz zu RS232 und anderen älteren Techniken bleiben die Entwicklungs- und Herstellungskosten niedrig, gleichzeitig lassen sich neue Funktionen einbinden“, erklärt Marsh die Popularität von USB. (mou)