Der Beschleunigungsaufnehmer AT/128/V von ZSE wiegt nur 0,19 Gramm.

Der Beschleunigungsaufnehmer AT/128/V von ZSE wiegt nur 0,19 Gramm.ZSE

Er basiert auf dem schon bekannten Miniatur-Beschleunigungssensor AT/28 mit Ladungsausgang. Das Anschlusskabel ist austauschbar und kann somit einfach bei Beschädigung repariert werden. Der AT/128/V ist in den Empfindlichkeiten von 1 mV/g, 5 mV/g und 10 mV/g am ±5-V-Spannungsausgang lieferbar. Das entspricht einem Messbereich von ±5000 g, ±1000 g oder ±500 g. Der Frequenzbereich liegt bei zwischen 1 Hz und 10.000 Hz. Neben der Normaltemperaturversion für eine Betriebstemperatur von -50 °C bis +125 °C ist auch eine Hochtemperatur-Ausführung (A/128/V/HT) mit maximal 185 °C Betriebstemperatur lieferbar.