24564.jpg

Lütze

Lütze: Das Unternehmen stellt ein 39 mm breites, primär getaktetes 120-W-Schaltnetzteil mit Power Factor Correction (PFC) und mit ein- und zweiphasiger Spannungsversorgung vor. Es hat einen Weitbereichseingang AC 187 bis 550 V und DC 250 bis 725 V. Ausgangsseitig lassen sich bis DC 24 V einstellen. So kann man die Spannung an Applikationen aller Art anpassen, zum Beispiel zum Ausgleich von Spannungsabfällen über große Leitungsstrecken. Das standardmäßig eingebaute DC-ON-Signal informiert per  LED über die korrekte Funktion des Netzteils. Die Spannungsversorgung ist primär getaktet, was den Wärmeverlust verringert und einen hohen Wirkungsgrad ermöglicht. Sie hat diverse Zulassungen gemäß UL und CE. Unter anderem: UL508, IEC60950, EN60950, EN61000-6-2(2005), EN61000-6-4(2007), EN61000-4-2/3/4/5/6/11 und EN 61000-5-5, EN55011.