Die Einsatzbereiche der PLM 200-Steuerungen reichen von Wiege- und Dosiersystemen über die Mess-, Antriebs-, Regel- und Fernwirktechnik bis zu Fabrikautomation, Kommunikation und BDE-Systemen. Die verschiedenen Basismodule mit/ohne Tastatur sowie mit/ohne Notbedienebene sind nach IEC 1131-3 in den Sprachen FUP, KOP, AWL, AS und ST programmierbar.


Neben einem Flash-Speicher haben die Steuerungen kurzschlussfeste Transistorausgänge. Pt 1000- oder Ni 1000-Sensoren sind direkt anschließbar. Die E/A-Ebenen haben eine Auflösung von 12 Bit. Die für die Hutschienen- oder Fronttafelmontage verfügbaren Steuerungen sind mit Interface-Modulen für Interbus, Profibus und RS232/485 erweiterbar.


sponsored by Sabo, Schwerte