Der Bestückungsautomat PLM 2000 von MTC ist als Einzelmaschine und inline über ein Leiterplattentransportsystem installierbar. Die kompakte Bauweise mit 1,6 m² Stellfläche beinhaltet alle Konstruktionsmerkmale für eine optimale mechanische Stabilität. Der Antrieb mit Linearmotoren und die direkte Positionserfassung über Linearmaßstäbe sorgen für die präzise Bestückung, auch bei Finepitch bis 0,3 mm. Die Bestückungsrate von 4 200 BE/h entspricht den Vorgaben der IPC 9850 Norm. Die Eingabe der Daten kann über Kamera und Monitor im Teach-In erfolgen. Die Offline-Programmierung und eine CAD-Datenkonvertierung sind weitere Möglichkeiten der effizienten Produktionsvorbereitung. Die Software arbeitet mit Windows 2000. Voll-Vision mit CMOS-Kamera am Bestückungskopf (on the Fly) und stationär ermöglichen die genaue Zentrierung der Bauteile. Über den Vakuumsensor wird zusätzlich eine Anwesenheitskontrolle des Bauteiles durchgeführt. Bei den Bauteilezuführungen wird entsprechend den Vorgaben des Anwenders ein breites Spektrum verschiedenster Zuführungen angeboten. Bereitstellbar sind Gurte mit bis zu 210 mm x 8 mm Bautielen, Stangen, Flächenmagazine etc. Die Maschine ist SMEMA-kompatibel, aber auch anpassbar an vorhandene Anlagen.