PM SCADA Tracking/Tracing erfüllt alle Anforderungen der EU-Verordnung (EG) 178/2002, die eine geordnete Rückverfolgung von Warenströmen in der Lebensmittelindustrie vorschreibt. Die Erweiterung der praxiserprobten Softwarelösung erlaubt die lückenlose und eindeutige Rückverfolgung aller Einsatzstoffe in sämtlichen Produktions-, Verarbeitungs- und Vertriebsstufen. Für jedes Produkt wird festgehalten, aus welchen Materialien, auf welcher Anlage, an welchem Arbeitsplatz, in welcher Schicht und wann es gefertigt wurde. Alle Prozessdaten und Benutzereingriffe lassen sich mit Zeitstempel dokumentieren und archivieren.


Die Erstellung eines Chargenpasses der Herstellung gemäß GMP zur Chargenrückverfolgung ist ebenso möglich wie die Führung eines Fertigungslogbuchs. Auf alle Daten kann permanent zugegriffen werden. Die Rückverfolgbarkeit des Warenstromes durch Tracking/Tracing gilt als Grundvoraussetzung für weitere Zertifizierungen, z. B. dem International Food Standard.