737pr1115-feinmetall-mikro-schaltstift-f899.jpg

Feinmetall

Durch pneumatisches Ausfahren des Kolbens lässt sich der Stift direkt ansteuern, sodass beispielsweise auch seitliche Kontaktierungen problemlos möglich sind. Eine integrierte doppelte Schaltfunktion erlaubt eine genaue Lagebestimmung und somit etwa die Abfrage von Pinlängen, Lochtiefen oder Konturen des Prüflings. In den Stift integriert sind zwei Schaltpunkte: Beim Ausfahren des Kolbens schließt sich so nach einem spezifischen Hub der Schaltstromkreis und öffnet sich nach einem definierten weiteren Hub wieder. Durch diese so genannte Off-on-off-Charakteristik lässt sich die Sollposition des Prüflings mit nur einem Schaltstift genau überprüfen und dabei Abweichungen von der Sollposition in beide Richtungen detektieren. Die Genauigkeit der Schaltpunkte liegt im Bereich ±0,2 mm. Durch die isolierte Ausführung des Schaltstromkreises eignet der Mikrostift sich auch für einen potenzialfreien Einsatz.

Productronica 2015: Halle A1, Stand 181