Die Montagezelle Polaris ist eines der Kernstücke in der Linien-übergreifenden Plattform-Philosophie von Universal Instruments. Die Module sind modular, rekonfigurierbar und führen mehrere Arbeitsgänge wie Dispensen, optische Inspektion, Schraubendrehen, Pick & Place, Aufbringen von Bare-Dies, Lesen von Strichcodes und Etikettieren in einer Zelle aus.


Die Zellen können mit bis zu drei unabhängig arbeitenden und rasch zu wechselnden Werkzeugmodulen ausgerüstet werden und ermöglichen so eine effiziente Automatisierung herkömmlicher, leichter mechanischer sowie Endbestückungs-Anwendungen. Polaris Junior ist auf einfache Prozesse ausgerichtet und für kostengünstige Punktbestückung geeignet.


Sie bietet eine eindrucksvolle Auswahl von mehr als 20 Werkzeugmodulen und kann als System mit einer, zwei oder drei Servoachsen ausgelegt werden. Diese können entweder servoelektrisch oder pneumatisch betrieben werden. Polaris Junior ist hervorragend für wiederholte Pick & Place-Anwendungen, Tintenstrahl-Beschriftung, Punkt-zu-Punkt-Löten, Aufsetzen und Abnehmen von Testköpfen sowie für kostensparende mechanische Montagen geeignet.