Die Polymer-Aluminium-Elektrolyt-Kondensatoren der neuen A75X- / A76X-Serien von Kemet haben eine Lebensdauer von 2000 Stunden.

Die Polymer-Aluminium-Elektrolyt-Kondensatoren der neuen A75X- / A76X-Serien von Kemet haben eine Lebensdauer von 2000 Stunden. Kemet

Die Polymer-Aluminium-Elektrolyt-Kondensatoren von Kemet aus den neuen A75X- und A76X-Serien sind beim Distributor SE Spezial-Electronic erhältlich. Dank ihrer guten Rippelstromfähigkeit können die neuen Elkos Arrays aus mehreren parallel geschalteten Elektrolytkondensatoren ersetzen, und das spart Platz. Zudem lässt sich die Lebensdauer der A75X-/ A76X-Polymer-Aluminium-Elektrolyt-Kondensatoren mit jeder Verringerung der Betriebstemperatur um 20 °C verzehnfachen, während sie sich bei herkömmlichen Kondensatoren lediglich vervierfacht.

Die Kondensatoren der A76X-Serie von Kemet sind für Nennspannungen von bis zu 250 V erhältlich.

Die Kondensatoren der A76X-Serie von Kemet sind für Nennspannungen von bis zu 250 V erhältlich. Kemet

Die für einen Temperaturbereich von -55 bis +125 °C und eine Lebensdauer von bis zu 5000 Stunden spezifizierten bedrahteten Polymer-Aluminium-Elektrolyt-Kondensatoren der A75X-Familie decken Kapazitätswerte von 2,2 µF bis 1,5 F ab. Die SMD-Versionen der A76X-Serie arbeiten bei einer Betriebsspannung von bis zu 50 VDC im Betriebstemperaturbereich von -55 °C bis +105 °C. Die Lebensdauer beträgt 2000 Stunden und die Kapazitätswerte liegen zwischen 10 µF und 2,7 F.