Abmessungen ca. 10 cm x 15 cm, Einbautiefe ab ca. 3 cm. Er verfügt über Grafikdisplay sowie Tastatur für Text- und Zifferneingaben. Je nach Version entspricht er Schutzart IP 54 oder IP 65 (staub- und wasserdicht) und kann in Temperaturbereichen von -20… +70°C eingesetzt werden. Ethernet LAN und serielle Schnittstelle sind Standard. Optional können CAN-Feldbus und digitale In-/Outputs für Steuerungsaufgaben integriert werden.


Freie Programmierung für beliebige Visualisierungs- oder Steuerungsanwendungen unter Embedded Linux oder DOS. Alternativ steht eine Version mit VT100 Terminalfirmware und Telnet Client zur Verfügung. Als zusätzliches Feature besitzt das System unter Linux bereits einen in­tegrierten Webserver mit HTML / WML-Fähigkeit für eine Remote-Configuration über Netzwerk.