Portabler Spektrumanalyser

Der neue portable Spektrumanalyser 2399 von IFR Systems eignet sich für eine breite Palette von Einsatzmöglichkeiten wie Service-Werkstätten für Mobilfunk-Kommunikation, Installation von Basisstationen, Reparatur und Wartung sowie Funk-TV und Schulung. Das Gerät deckt den gesamten Frequenzbereich von 9 kHz bis 2,9 GHz ab und zeichnet sich durch eine Reihe von bedienungsfreundlichen Funktionen, wie halbautomatisches Messen, schnellen Prozessor, hohe Speicherkapazität und eine Farbanzeige, aus. Zu den halbautomatischen Routinen gehören Messungen der Nachbarkanalleistung, Eigenkanalleistung, belegte Bandbreite, harmonische Verzerrung und X dB down. Bei der Routine für die harmonische Verzerrung kann der Bediener beispielsweise die Grundschwingung einstellen und der 2399 nimmt die entsprechenden Messungen vor. Die Ergebnisse werden in einer Tabelle angezeigt, in der die Frequenzen mit dem Pegel für jede Harmonische sowie die gesamte harmonische Verzerrung des gemessenen Signals aufgeführt sind.
Der 2399 Spektrumanalyser besticht durch ein großes TFT-LC-Farbdisplay mit aktivem Darstellungsbereich von 640 x 480 Pixeln mit klarem Bild selbst bei viel Umgebungslicht. Das Gerät wiegt unter 9,4 kg. Der 2399 verfügt über einen schnellen Prozessor und eine hohe Speicherkapazität zur Aufnahme von bis zu 1.000 Abtastungen und 2.000 Betriebszuständen.

LB-electronics
Tel. (01) 360 30-31
mess@lbe.co.at
http://www.lbe.co.at