250iee0616_Pepperl+Fuchs_KE4 Speedmodul

Pepperl+Fuchs

Pepperl+Fuchs: An das Speed-Modul lassen sich zwei Drehgeber oder Linearmesssensoren über TTL-, SSI- oder sin/cos-Schnittstelle anschließen. Zwei sichere Ausgänge und zahlreiche Sicherheitsfunktionen erlauben den Einsatz in sicherheitskritischen Anwendungen. Mit gekoppelten Drehgebern oder einem sicheren Drehgeber pro Drehachse erfüllt das Modul die Sicherheitsstufe PL e. Das Speed-Modul allein eignet sich für den Aufbau kleiner, dezentraler Sicherheitsanwendungen. In Verbindung mit dem Monitor lassen sich auch größere und komplexere Anwendungen sicher steuern. Die Safety-Logik bleibt dabei dezentral und übersichtlich, eine übergeordnete Sicherheitssteuerung ist nicht nötig. Mit dem KE4-Monitor lassen sich sichere Positionsbereiche oder Geschwindigkeiten parametrieren und dezentral steuern. Acht logische Abschaltkreise bieten vielfältige Safety-Optionen. Die Parametrierung erfolgt mit einer PC-Software.