Für den Betrieb von EC- und DC-Motoren eignen sich die dezentralen Positioniersysteme Drive Control 682 und 683 mit einem Leistungsbereich bis 500 W. Die elektronisch geregelten Motoren bzw. Getriebemotoren positionieren Werkzeuge, Klappen, Anschläge oder ähnliches. Durch kompakte Bauweise und flexible Montagemöglichkeiten in Verbindung mit IP 54/65 kann man die Motorcontroller direkt im Maschinenbett montieren. Bedingt durch die Basisidee ‘flexible Intelligenz vor Ort‘ ist die geforderte Aufgabe dezentral, also am Ort des Geschehens, abarbeitbar.


Aufwändige Verdrahtungen der Regler, Encoder, Referenz und Endschalter mit mehreren Schnittstellen zum Schaltschrank entfallen. Durch dezentrale Montage in Verbindung mit leichter Installation können Anlagen oder Maschinen einfacher in modularer Bauweise gefertigt werden. Elektronisch durchgeführte und gleichzeitig kontrollierte Verstellung der Achsen reduziert die Rüstzeiten für den Formatwechsel. Das Positioniersystem Drive Control 684, mit einem Leistungsbereich bis 1500 W, ist als Servomotor konzipiert.