Die Power- und Signal-Steckverbinder können Ströme bis zu 25 A pro Kontakt übertragen und benötigen wenig Platz auf der Leiterplatte.

Die Power- und Signal-Steckverbinder können Ströme bis zu 25 A pro Kontakt übertragen und benötigen wenig Platz auf der Leiterplatte. W+P Products

Die Verbindungselemente (Vertrieb: Setron) vereinfachen das Board-Design durch die Option, sowohl Leistungs- als auch Steuer-Signale parallel über das gleiche Interface zu übertragen. Ihre Gehäuse-Geometrie sorgt für Belüftung der Kontakte.

Die Power-/Signal-Steckverbinder kombinieren die Vorteile von preisgünstigen Leiterplattensteckverbindern mit der Fähigkeit durch eine spezielle Kontaktgeometrie hohe Stromtragfähigkeiten zu gewähren. Sie eignen sich für den Einsatz in den Bereichen Industrie-Elektronik, Maschinen- und Anlagenbau sowie in industriellen Mess- und Steuersystemen.

Erhältlich sind die Serien als Einlötversion in vertikaler und gewinkelter Ausführung in einem Rastermaß von 5 mm (Powerkontakte). Das Rastermaß für die Signalkontakte beträgt 2 mm. Das Kontaktmaterial der Power- und Signalkontakte besteht aus einer Kupferlegierung mit einer vergoldeten Oberfläche über einer Nickelsperrschicht. Der Isolierkörper besteht aus thermoplastischem Kunststoff gemäß UL94 V-0. Die Lötbarkeit ist nach IEC 60512-12A spezifiziert, eine sichere Funktion ist in einem Temperaturbereich von -55 bis +105 °C gegeben.