Bei dem selbstreinigenden Drehlötbad Vortex 800 von Zevatron ist die Drehgeschwindigkeit stufenlos einstellbar. Die Drehung kann über Fußschalter oder permanent erfolgen. Die abgestreiften Oxide sammeln sich in einem integrierten Auffangbehälter und können servicefreundlich über eine Schublade entfernt werden.

Das Lötbad verfügt über eine hochpräzise Temperaturregelung mit ständiger Anzeige von Soll- und Istwert sowie eine Lotniveauüberwachung und automatische Lotdrahtnachfuhr. Die maximale Arbeitstemperatur bis 500 °C ist auch zum Entfernen von Lack bestens geeignet.

Der Lack wird durch die Drehbewegung des Bades automatisch aus dem Arbeitsbereich entfernt, was ein kontinuierliches Arbeiten bei absolut sauberer Oberfläche ermöglicht. Die Anlage kann in einen Arbeitstisch integriert werden und/oder mit einer verstellbaren Armauflage für ermüdungsfreies Arbeiten geliefert werden.

535pr0308