Als Teil der internationalen Meggit PLC Engineering Group mit einem weltweiten Konzernumsatz von 2 Mrd. Pfund profitiert der britische Ätztechnikspezialist aus Birmingham Precision Micro in der Großauftragsakquise von erheblichen Synergieeffekten.

Erfolgreich im deutschen Markt durch geätzte Hochpräzisionskomponenten: Europas Nummer eins in der Ätztechnik, Precision Micro aus Birmingham (GB), erwirtschaftet 40 Prozent seines Gesamtumsatzes in Deutschland.

Erfolgreich im deutschen Markt durch geätzte Hochpräzisionskomponenten: Europas Nummer eins in der Ätztechnik, Precision Micro aus Birmingham (GB), erwirtschaftet 40 Prozent seines Gesamtumsatzes in Deutschland. Precision Micro

So konnte das Unternehmen einen Fünf-Jahres-Vertrag mit dem Automobilzulieferer Continental abschließen, der die Herstellung und Lieferung von Gelenken für die Kraftstoffeinspritzung umfasst. In diesem Segment versorgt Precision Micro insgesamt drei der fünf größten Hersteller mit diesem Produkt. Im Rahmen von Lieferverträgen mit marktführenden Herstellern von Fahrzeug-Innenausstattungen fertigt Precision Micro außerdem pro Jahr über 1 Mio. Lautsprechergitter für deutsche Automobilmarken. In der Medizintechnik verfügt das Unternehmen über ein Alleinstellungsmerkmal, was Aufträge für medizinische Implantate generierte: Die Anlage zum Ätzen des Edelstahls Titan für den medizinischen Gebrauch ist als einzige in Europa für diesen speziellen Einsatzbereich zertifiziert.