Preisverleihung im OVE

Hervorragende Arbeiten auf dem Gebiet der Elektrotechnik werden jährlich vom Österreichischen Verband für Elektrotechnik prämiert, um damit den wissenschaftlichen technischen Nachwuchs zu fördern und zu motivieren. Die diesjährigen Preisträger wurden anlässlich der 112. Generalversammlung des ÖVE ausgezeichnet.

GIT-Preisträger 2001
? Dipl.-Ing. Markus Herdin ? TU Wien Diplomarbeit: “Space-Time Multiuser Detection in UMTS”
? Dipl.-Ing. Dr. Gernot Schimetta ? Johannes Kepler Universität Linz
Dissertation: “SAW-basiertes Funksensorsystem zur Reifendrucküberwachung”

OGE-Preisträger 2001
? Michael Bergmann, Markus Jandl und Thomas Luschnig ? HTBL Klagenfurt
Projektarbeit:
“Künstliche Sonne und Energieverteilung für den Kollektorprüfstand”
? Alfons Haber ? TU Graz
Diplomarbeit: “Analyse von Spannungseinbrüchen und mögliche Abhilfemaßnahmen in einem Industriebetrieb”
? Dipl.-Ing. Ulf-Helmut Rieder ? TU Wien
Diplomarbeit:
“Intelligentes Bremskonzept für sensorlos betriebene permanenterregte
Synchronmaschinen”
? Dipl.-Ing. Dr. techn. Werner Schöffer ? TU Graz
Dissertation: “Die vielkanalige Lastganganalyse ? Ein Beitrag zur Analyse und Optimierung des Energiekonsums”
OGMA-Preisträger 2001
? Dipl.-Ing. Thomas Nußbaumer ? TU Wien
Diplomarbeit: “Exakte Zustandslinearisierung und -regelung der Asynchronmaschine”
? Thomas Grosinger, Gerhard Holzer, Thomas Koller, Thomas Medwenitsch, Bernhard Nagl, Andre Riegler, David Schellander, Thomas Schick, Paul Schwaiger und René Waldherr ? HTL Wien 10 Ettenreichgasse
Projektarbeit:
“Automatische Bierzapfanlage”

ÖVE
Tel. (01) 587 63 73-22
k.stanka@ove.at
http://www.ove.at