Fujitsu Takamisawa hat eine neue Generation von ultrakompakten, batteriebetriebenen thermischen Drucker-Mechanismen auf den Markt gebracht, deren abnehmbare Papierandruckplatte das Laden des Papiers zum reinen Kinderspiel macht. Zielmärkte für die 2- und 3-Zoll-Printer sind OEM-Geräte, wie z.B. portable Hand-Geräte, Kassendrucker in Banken und Kiosks, Messgeräte in der Medizintechnik wie in der industriellen Anwendung. Beide Printer leisten eine maximale Druckgeschwindigkeit von 60 mm/sec (480-Punkt-Zeilen) bei einer Druckauflösung von 203 Punkten/Zoll dies entspricht 8 Punkte/mm.


Dadurch, dass die Andruckrolle völlig vom eigentlichen Mechanismus getrennt werden kann, ergeben sich völlig neue Möglichkeiten für die Entwickler, so kann z.B. der gesamte Mechanismus zusammen mit dem Papier-Magazin in einer extrem kompakten Einheit integriert werden. Beide Printer weisen gerade mal eine Höhe von 15,5 mm bei einer Tiefe von 33 mm auf. Der 2-Zoll-Mechanismus misst 70,3 mm in der Breite und wiegt dabei trotz seiner extrem widerstandsfähigen Aluminiumkonstruktion gerade mal 46 g, während das 3-Zoll-Gerät bei einer Breite von 92,3 mm 53 g auf die Waage bringt. Die Printer unterstützen trotz ihrer Kompaktheit und Einfachheit eine Vielzahl von alphanumerischen, internationalen und Sonderzeichen und sind in der Lage Papierdicken von 60 bis 80 μm zu bedrucken. Der Betriebstemperaturbereich liegt bei 0 °C bis + 40 °C, der Kopf hat eine Lebenszeit von 100 Millionen Impulsen was einer bedruckten Papierlänge von 50 km entspricht. Der Betriebspannungsbereich liegt bei 4,2 VDC bis 8,5 V bei einem Spitzenstrom von 1 Amax. Zu den hervorstechensten Merkmalen des Printers gehören der automatische Papiereinzug, die automatische Papierausgabe, Kopfüberhitzungs- und Headuperkennung. Es sind sowohl parallele als auch serielle Schnittstellenkarten erhältlich.