WIKA hat seine Palette an Drucksensoren um monolithische Keramik-Dickschichtsensoren erweitert. Ob Keramik-Dickschicht, Piezo-resistiv oder Metall‑Dünnfilm – als weltweit erster Hersteller kann WIKA seinen Kunden die wesentlichen der heute möglichen Sensortechnologien aus einer Hand anbieten. Sowohl für Standardgeräte als auch für kundenspezifische Ausführungen hält das Unternehmen für jede Applikation den richtigen Sensor bereit.


Insbesondere der monolithische Keramik-Dickschichtsensor Typ CS-1 eignet sich hervorragend für OEM-Anwendungen, wie sie in den Bereichen Automotive oder Ventiltechnik eingesetzt werden. Die gesamte Breite der neuen Produktpalette wird erstmals auf der Hannover Messe Industrie 2001 und der Sensor 2001 ausgestellt.