13682.jpg

Im Rahmen seiner I-Net-Baureihe hat Provertha einen kompakten Profibus-Busstecker mit interner Kabelklemme für den frei konfektionierbaren Anschluss im Feld ohne Spezialwerkzeuge entwickelt. Die Komponente bietet durch ein Vollmetallgehäuse aus Zinkdruckguss mit speziellem Schirmungsdesign und der massiven Kabelklemme eine effektive 360 Grad EMI/RFI-Kabelschirmung sowie einen robusten Schutz gegen Beschädigung bei rauen Umgebungsbedingungen. Der Kabelanschluss ist mit 90 Grad abgewinkelt zur D-Sub-Steckrichtung ausgeführt. Durch farbige Käfigzugfeder-Klemmen in den zugeordneten Aderfarben mit Buchstaben-Kennung für die jeweilige Profibus-Ader wird ein fehlerfreier Anschluss gewährleistet. Die Käfigzugfeder-Klemme ist sehr robust gegenüber Vibra­tionen. Die Aktivierung der Bus-Terminierung erfolgt über einen externen, frontseitig gut sichtbar angebrachten Schalter. Außerdem ist eine Programmier-/Diagnose-Option mit einem zweiten D-Sub gegeben.