Mit diesem Profibus-Master-Interface können die CNC-Steuerungen XCx300 und XCx540 Stöber-Servoregelungen als CNC-Achsen am Profibus-DP ansprechen. So sind selbst anspruchsvolle CNC-Funktionen ausführbar. Darüber hinaus lassen sich auch Standard-Profibus-DP-Operationen realisieren. Neben den Funktionen für Positionieraufgaben steht jetzt ein spezieller Interpolationsmodus auch für Profibus-DP bereit. Dieser sorgt für eine präzise Synchronisation der im Verbund arbeitenden Achsen. Die Steuerungen kombinieren CNC-Funktionen mit einer SPS, nutzen einen gemeinsamen Koppelspeicher zum Datenaustausch und arbeiten permanent synchron. (mr)


HMI 2005: Halle 11, Stand D47