Profinet-I-/O-Buskoppler können zahlreiche ein- oder mehrpolige Module mit unterschiedlichen digitalen, analogen oder Sonderfunktionen verbinden. Die nach IEC 61131-3 programmierbare Variante des Buskopplers lässt sich als dezentrale Intelligenz zur Vorverarbeitung nutzen. Das Real-Time-Protokoll ist bei beiden Buskopplern integriert und ermöglicht die Echtzeitverarbeitung von Prozessdaten. Als offener Industrial-Ethernet-Standard steht Profinet sowohl für die Integration dezentraler Feldgeräte als auch für die Integration zeitkritischer Anwendungen in die Ethernet-Kommunikation zur Verfügung. (mr)


HMI 2005: Halle 11, Stand D22