Die Verstärker der HA51U-Serie  sind gegen Überlast, Kurzschluss, Übertemperatur und Überspannung geschützt.

Die Verstärker der HA51U-Serie sind gegen Überlast, Kurzschluss, Übertemperatur und Überspannung geschützt. Hivolt

Die Geräte der HAU51U-Serie haben eine hohe Genauigkeit sowie Stabilität und geringes Rauschen. Sie sind zum Treiben kapazitiver und resistiver Lasten geeignet und für den Einsatz in Industrie und Forschung vorgesehen. Anwendungsgebiete sind unter anderem elektroaktive Polymere, elektrorheologische (ER) Fluide, Piezoaktoren, Elektrophorese, MEMS und Massenspektrometrie.

Neben einem Steuereingang von ±10 V, Spannungs-/Strom-Monitorausgängen und einem INHIBIT-Eingang steht auch ein USB-Kommandointerface zur Steuerung und Überwachung des Verstärkers zur Verfügung. Alternativ lassen sich auf dem internen Mikrocontroller auch eigene Anwendungsprogramme ausführen – wie die Erzeugung einfacher, arbiträrer Kurvenformen, direkte Steuerung der Ausgangsspannung über USB, Rückmessung von Ausgangsspannung, Ausgangsstrom, Temperatur und weiterer interner Betriebsparameter.

Die Programmierung ist etwa über die freie Arduino IDE möglich.

Die Programmierung ist etwa über die freie Arduino IDE möglich. Hivolt

Die Programmierung ist zum Beispiel über die freie Arduino IDE möglich. Die Verstärker sind gegen Überlast, Kurzschluss, Übertemperatur und Überspannung geschützt. Für mehrkanalige Anwendungen hat Hivolt neben der Standardversion im Kompaktgehäuse auch eine Ausführung als 3HE-Eurokasette im Portfolio, hier können bis zu vier Geräte im 19” Baugruppenträger untergebracht sein. Kundenspezifische Lösungen sind auf Anfrage realisierbar.