Programmierbare MEMS-Oszillatoren sind nicht nur kleiner als die Quarz-„Konkurrenz“, sondern auch flexibler, leistungsfähiger und vor allem kostengünstiger.

Programmierbare MEMS-Oszillatoren sind nicht nur kleiner als die Quarz-„Konkurrenz“, sondern auch flexibler, leistungsfähiger und vor allem kostengünstiger.SiTime

Sie zeichnet sich durch gute Stabilität, sehr gutes Phasen-Rauschen, Jitter sowie gute Aging-Performance aus und ist die Basis für MEMS-basierende OCXOs, TCXOs und VCXOs für Telekommunikations-, Netzwerk- und Speicherlösungen. Insbesondere sind die neuen Produkte nun auch für drahtlose Kommunikationslösungen einsetzbar.

Auf Grund der Kompatibilität zu den gängigen Quarzprodukten öffnet Encore ganz neue Märkte für die unbestreitbaren Vorteile der programmierbaren MEMS-Oszillatoren, wie zum Beispiel kurzfristige Verfügbarkeit (Muster von CompoTEK in 1…3 Tagen) und völlige Unempfindlichkeit gegen Schock und Vibrationen. Encore zeichnet sich besonders durch folgende Spezifikationen aus:

 

  • Bis zu ±0,5 ppm Frequenzstabilität!

 

  • 650 fs Phasen-Jitter RMS gemessen von 12 kHz bis 20 MHz,

 

  • Besonders großer Ziehbereich für VCXOs von bis zu ±1600 ppm,

 

  • Innerhalb der Jittergrenzen für 8,5 Gbit/s FibreChannel ergibt sich ein Phasenjitter von nur 200 Femtosekunden.

Mit dem geringen RMS Phasenjitter sind die Produkte sehr gut für Telekommunikations-, Speicher-, Wireless- und Netzwerklösungen geeignet. Im Folgenden werden beispielhaft für die Encore Plattform die besonderen Merkmale des VCO MEMS Oszillators SiT3809 genannt. Er deckt 80.00000 bis 220 MHz mit einer Genauigkeit bis auf sechs Stellen hinter dem Komma ab und kann Quarz-basierte VCXOs direkt ersetzen zu denen er Pin-zu-pin und auch im Abstimmspannungsbereich kompatibel ist. Der Ziehbereich kann ±25, ±50, ±100, ±200, ±400, ±800, ±1600 ppm betragen. Hervorzuheben ist der sehr lineare Ziehbereich unter 0,6 %, was eine signifikante Verbesserung gegenüber Quarz-VCXOs bedeutet.

Weitere Merkmale sind die LVCMOS/LVTTL-kompatiblen Ausgänge und eine typische Leistungsaufnahme von 34 mA aktiv. Die typische Abstimmspannung geht von 0 V bis Vdd. Die VCXOs gibt es in zwei Standardgehäusen mit 6 Anschlüssen und den Abmessungen von 5,0 x 3,2 oder 7,0 x 5,0 mm2.