Projektierungssoftware LASAL

Das neue Projektierungstool LASAL von Sigmatek verfügt über objektorientierte Programmierung mit Client-Server Technologie und grafische Darstellung. Es vereint alle Funktionalitäten zur Lösung der Automatisierungsaufgaben in den Bereichen Applikation, Visualisierung, Projektierung und Motion Control. Durch die Unterstützung von mehreren Plattformen kann es sowohl für SPS-Systeme und Terminals als auch für Industrie-PCs verwendet werden.
Die objektorientierte Programmierung nach IEC 61131-3 Norm gewährleistet eine einfache und sichere Applikationserstellung. Wie bei einem Baukastensystem werden die einzelnen Objekte miteinander verbunden und lassen so den Aufbau eines komplexen Programms zu. Individuallösungen können deshalb kostengünstig realisiert werden, da bereits erstellte Klassen immer wieder verwendet werden können.
Die Client-Server Technologie stellt sichere Dienste in Form von Eigenschaften und Funktionalitäten zur Verfügung. Die definierten Schnittstellen (Anschlüsse) eines Objektes werden je nach Anforderung als Server oder Client ausgeführt. Der Vorteil der genau definierten Schnittstellen besteht in der leichten Austauschbarkeit der Codes bzw. Klassen.
Auch die grafische Darstellung wurde bei der neuen Projektierungssoftware wesentlich verbessert. Bei der Applikationserstellung werden die einzelnen Objekte am Bildschirm platziert und mit der Peripherie (Hardware) grafisch verbunden. Somit ergibt sich eine Gesamtübersicht über das Projekt, die Funktionalitäten, den Datenverkehr und die Schnittstellen. Komplexe Zusammenhänge sind dadurch einfacher zu erkennen und zu kontrollieren.

Sigmatek
Tel. (06274) 43 21-0
manfred.weiss@sigmatek.at
http://www.sigmatek.at