Ein Jahr nach der Übernahme von Prosilica durch Allied Vision Technologies (AVT) wird das kanadische Unternehmen nun gänzlich in die AVT-Gruppe integriert. Auf der Fachmesse Vision in Stuttgart präsentiert AVT bereits das gesamte Produktportfolio von Prosilica unter dem eigenen Dach. Die Prosilica-Kameras werden nun integraler Bestandteil des AVT Kameraprogramms. Dieser Wandel vollzieht sich auch optisch: Ab November erscheinen die Prosilica GC, GE, GS, GB und GX Serien im für AVT charakteristischen roten Gewand und tragen die Marke Allied Vision Technologies. Der bekannte Name Prosilica bleibt für diese bereits existierenden Kameraserien neben den AVT Pike, Stingray, Guppy etc. als Marken- und Kamerafamilienname erhalten (z.B. Prosilica GC 1280C). Neue Kameras, die nach dem Zusammenschluss für den Markt entwickelt werden, erhalten AVT-typische Namen – wie etwa die neue AVT Manta.