Das Überwachungssystem KIC 24/7 im Vertrieb bei Multi-Components ermittelt das thermische Profil für jede einzelne Leiterplatte und zeichnet dieses kontinuierlich auf. Bei einer Abweichung von der vorgegebenen Spezifikation gibt das System sofort eine Meldung an den Prozessverantwortlichen oder stoppt automatisch vorstehende Systeme. Damit ist ein Null-Fehler Reflowprozess sichergestellt. Bereits während die Produktion noch innerhalb des Prozessfensters liegt, können negative Trends erkannt werden, um rechtzeitig Schritte einzuleiten, die den Fehlerfall gar nicht erst zustande kommen lassen. Die Produktion störende Profilaufnahmen entfallen. Die Daten aller kritischen Reflowparameter für jede einzelne Baugruppe werden vom System gespeichert und können über Statistikfunktionen analysiert werden.

505pr1108