12506.jpg

Im neuen zenon 6.22 finden Sie viele Kleinigkeiten, die das Projektieren und Steuern einfacher machen. Zum Beispiel schalten Sie Bilder jetzt direkt an der Position des Mauszeigers auf, statt an der fest projektierten Position. Warnmeldungen, Sollwertvorgaben oder Soft-Tastaturen erscheinen damit genau an der Stelle, wo der Bediener ohnehin den Blick hat. Dabei achtet zenOn selbstständig darauf, dass das Bild innerhalb des Monitorrandes bleibt. Eine andere Kleinigkeit: Eine Ampel für Alarme sorgt für erhöhte Sicherheit. In der Runtime erhält jeder Alarm eine eigene Spalte mit frei einstellbaren Farben für „gekommen“, „gegangen“ und „quittiert“. Die Bediener sehen auf einen Blick, welche Alarme ihre Aufmerksamkeit brauchen. Ausserdem lassen sich die Zeilen der Alarmanzeige durch unterschiedliche Farben und einen praktischen Raster hervorheben.