11836.jpg

Zur Prüfung von Solarmodulen wurde der Teststand ET-PVMTS von ET Instrumente entwickelt. Er ermöglicht die Einzel-, Doppel- sowie Vergleichsprüfung zweier Module und besteht aus einem Prüftisch und einer darin integrierten elektronischen Last „ESL-Solar“ sowie einem Einstrahlungs- und Temperatursensors.

Der Prüftisch ist fahrbar auf Rollen und ist somit vielerorts einsetzbar. Durch seinen elektromotorischen Spindelhubantrieb kann die Neigung der Module stufenlos von 0° bis 80° eingestellt werden. Alle erforderlichen Belastungsprüfungen der Solarmodule können mit der ESL-Solar 500 durchgeführt werden. Die Last verfügt über die Betriebsarten konstant Strom, Widerstand und Spannung sowie die Betriebsarten MPP (Maximum Power Point) Tracking und MPP Scaning.

Eingestellt werden alle Funktionen über die mitgelieferte Software. Serienmäßig sind die Schnittstellen USB und RS232 vorhanden. Durch den vorhandenen Einstrahlungs- und Temperatursensor wird kontinuierlich die Bestrahlungsstärke und die Modultemperatur mittels der ESL-Solar 500DS-ENC ausgelesen. Weiterhin kann die Hochrechnung der Modulwerte bei STC-Bedingungen nach Norm erfolgen. Ein Prüfprotokoll mit Messwerten und Diagramm wird durch die mitgelieferte Software erzeugt.

535pr0309