Der amerikanische PLM-Anbieter PTC verbucht für das dritte Quartal einen Umsatz von 243,0 Mio. US-Dollar und 0,21 US-Dollar Gewinn je Aktie. Die Umsatzrendite beläuft sich auf 13,2 %. Für das vollständige Geschäftsjahr 2010 bestätigt das Unternehmen seine Ziele, die bei einem Umsatz von 1 Mrd. US-Dollar, 16 % Umsatzrendite und 1 US-Dollar Gewinn je Aktie liegen. Ebenso hält das Unternehmen an seiner Prognose für das Lizenzwachstum von 35 bis 40 % im Vorjahresvergleich fest. Für das vierte Quartal strebt der PLM-Anbieter einen Umsatz im Korridor von 255 und 265 Mio. US-Dollar sowie einen Gewinn je Aktie zwischen 0,30 und 0,32 US-Dollar an. Für den Wechselkurs legt PTC dabei 1,25 US-Dollar/€ zu Grunde. Neil Moses, Chief Financial Officer, erläutert: „Wir können eine solide Bilanz mit 219 Mio. US-Dollar Barbestand ausweisen. Im dritten Quartal haben wir PTC-Aktien im Wert von 15 Mio. US-Dollar zurückgekauft. Darüber hinaus haben wir unsere verbleibenden Schulden vollständig getilgt.“

908iee0910