J. Schneider: Die Hutschienen-Netzteile in 12 oder 24 V haben integrierte Ultrakondensatoren und können so Spannungslücken mehrere Minuten überbrücken. Ultrakondensatoren sind elektrostatische Energiespeicher, die zwischen -40 und 70 °C arbeiten. Durch diese wartungsfreie, technische Lösung kann bei kurzen Überbrückungszeiten auf USV-Systeme mit elektrochemischen Energiespeichern verzichtet werden. Über Kondensatorenpacks lassen sich im Bedarfsfall die Überbrückungszeiten nahezu beliebig verlängern. Die wartungsfreien Puffernetzgeräte haben Betriebs- und Pufferanzeigen sowie Relaiskontakte für die Geräteüberwachung und eventuelle Maschinen- oder PC-Steuerungsfunktionen. (as)

700iee0708