In den Anfangsjahren stilsicher im Jugendstilgebäude untergebracht: Der Stromversorgerhersteller Puls.

In den Anfangsjahren stilsicher im Jugendstilgebäude untergebracht: Der Stromversorgerhersteller Puls.

1980 in einem Münchner Keller gegründet, über einen Zwischenstopp im künstlerischen Jugendstilgebäude, kann Puls nunmehr auf sein 30-jähriges Bestehen zurückblicken. Eng verknüpft mit dem Geschehen des Stromversorgerherstellers ist natürlich der Firmengründer und Geschäftsführer, Bernhard Erdl, der das Jubiläum mit den Worten „30 Jahre Puls ist wie mein zweiter Geburtstag“ kommentiert. Der Experte für DIN-Rail-Standardprodukte verstärkte sich 2004 durch die strategische Partnerschaft mit MGV Stromversorgungen, Spezialist für primär getaktete Schaltnetzteile. 2010 eröffneten die Münchner eine Fabrik im chinesischen Suzhou. Für den modernen Bau erhielt Puls den renommierten Umweltpreis LEED-Gold. Damit gehört das Werk zu den fünf Fabriken, die in China mit diesem Zertifikat ausgezeichnet wurden. LEED steht für Leadership in Energy and Environmental Design und ist ein etabliertes Zertifikat für Gebäude mit hoher nachhaltiger Performance.