In der Geräteinstallation haben kurze Fertigungszeiten wie auch Sicherheit und Schutz von Mensch und Maschine oberste Priorität. Bei Weidmüllers federbasierter Anschlusstechnologie ermöglicht der Push-In-Direktsteckanschluss einfache, sichere Handhabung und kurze Verdrahtungszeiten. Der abisolierte massive oder feindrähtige Leiter mit aufgecrimpter Aderendhülse wird einfach in die Klemmstelle gesteckt – fertig.

Push-in-Anschlusstechnologie

Schnell gesteckt, sicher Verkabelt: die Push-In-Anschlusstechnologie von Weidmüller. Weidmüller

Im Vergleich zu Anschlusstechnologien mit Schraube oder Zugfeder spart Push-In bis zu 80 Prozent der Verdrahtungszeit und bedeutet für jeden Anwender hohen Bedienkomfort, einfaches Handling sowie schnelles und sicheres Verkabeln. Zur einfachen Integration in Gerätedesigns finden Anwender im Download ein Whitepaper mit vielen praktischen Informationen.