PXI- und LXI-Schalt- und Simulationslösungen

PXI- und LXI-Schalt- und Simulationslösungen Pickering

Die USB- bzw. LXI-kompatiblen Schnittstellen ermöglichen die Steuerung des Chassis direkt über PC-Standardschnittstellen und ermöglichen so den Einsatz in der modularen Test- und Messtechnik. Dagegen eignet sich das PXI-Simulationsmodul von Pickering für die Simulation eines Thermoelements. Dieses Niederspannungsmodul unterstützt über einen 3HE-Einfachsteckplatz bis zu 32 Ausgangskanäle. Jeder Kanal bietet einen individuellen Ausgang im Bereich von -100 bis +100 mV und verfügt über Sense-Leitungen zur Korrektur von Spannungsabfällen. Eine weitere Neuheit ist der hochintegrierte PXI Multiplexer: Die in 20 verschiedenen Konfigurationen verfügbaren Module schalten jeweils Signale bis zu 2 A bei max. 300 VDC/250 VAC. Typische Anwendung ist das Signalschalten in ATE- und Datenerfassungssystemen. Das portable LXI-Simulationswerkzeug schließlich unterstützt die Applikationsentwickung mit PXI- und LXI-Schaltmodulen sowie teilweise PXI-Simulations- und Instrumentenprodukten. Das Werkzeug dient zum Entwickeln und Debuggen von Testroutinen, noch bevor Hardware verfügbar ist.

electronica 2016: Halle A1, Stand 530