Unter Verwendung kleiner und robuster IR-Messköpfe erlaubt die Pyrometer-Elektronik Girl die berührungslose Temperaturmessung bis 3000° C. Die Abmessungen im stabilen Aluminium-Gehäuse betragen 100 x 105 x 55 mm. Sie eignet sich für die Wandmontage und zum Aufschnappen auf die DIN-Schiene. Den Temperaturbereich kann man zwischen -100 und 500° C in Schritten von 10° und zwischen 0 und 3000° C in Schritten von 100° frei wählen.


Als Ausgangssignale stehen sowohl 0 – 10 V, 0(4) – 20 mA als auch die seriellen Schnittstellen RS232 und RS485 zur Verfügung. Bezogen auf den gewählten Temperaturbereich beträgt die Auflösung hierbei 12 Bit. Es besteht eine Linearität von ±1% vom Messbereichsendwert. Optional gibt es eine LCD-Anzeige und ein Schaltausgang. Dieser wird über ein Relais potenzialfrei realisiert, wobei man zwischen NO und NC wählen kann.


Der Emissionsfaktor ist in Schritten von 0,01 zwischen 0 und 1 einstellbar. Mit der Elektronik lässt sich die Oberflächentemperatur aller Materialien messen – von Metallen bis hin zu Kunststoffen. Unter Verwendung einer Zweidrahtleitung erlaubt die serielle Schnittstelle RS485 das Zusammenkoppeln mehrerer Pyrometer zu einem Mehrstellenmesssystem mit Auswertung am Computer.