Mit insgesamt acht Gigabit-Ethernet-Schnittstellen nutzt der CompactPCI-Serial-SBC G51 die Möglichkeiten des QorIQ-Prozessors voll aus.

Mit insgesamt acht Gigabit-Ethernet-Schnittstellen nutzt der CompactPCI-Serial-SBC G51 die Möglichkeiten des QorIQ-Prozessors voll aus.MEN

Der G51 basiert auf Freescales QorIQ-Quad-Core-Prozessor P3041 und kann mit insgesamt acht Gigabit-Ethernet-Schnittstellen aufwarten. Drei davon stehen frontseitig und fünf rückseitig zur Verfügung. Nach Bedarf kann man ohne zusätzliche Hardware-Anpassungen alle acht Ethernet-Schnittstellen auf die Backplane schalten, auch dank Compact-PCI-Serial und der darin spezifizierten Full-Mesh-Funktionalität. Genauso flexibel gestaltet sich die weitere Ein-/Ausgabe der G51: Von den insgesamt zwei rückseitigen SATA-Schnittstellen kann eine zur Ansteuerung einer mSATA-Disk dienen. Des Weiteren stehen rückseitig vier PCIe- und insgesamt acht USB 2.0-Schnittstellen – sechs rückseitig, zwei frontseitig – zur Verfügung, wobei die zwei USBs an der Frontseite auch wieder die acht verfügbaren Kanäle auf der Backplane vervollständigen können. Durch die vielfältigen Möglichkeiten hinsichtlich der Schnittstellen-Konfiguration in Verbindung mit der Rechenleistung des QorIQ-Multi-Core-Prozessors eignet sich der SBC sehr gut als Herzstück für Kommunikations- und Datenverarbeitungssysteme.