Die Quantum Research Group, Erfinder der kapazitiven Charge-Transfer (QT) Touch-Technologie, kündigt mit dem QT1102 einen 10-kanaligen QTouch Sensor Chip an. Mit dieser Einchip-Lösung lässt sich ein Scroller (z.B. Touch Slider oder Wheel) zusammen mit sechs zusätzlichen, unabhängigen Tasten entwickeln. Die Empfindlichkeit jedes Kanals lässt sich durch einfaches Austauschen eines externen Kondensators individuell einstellen.


Eine Auslösung (Erkennung) erfolgt über die Projektion von Abtastfeldern, die durch jedes Dielektrikum wie Glas oder Kunststoff hindurchreichen. Eine Annäherung oder Berührung wird erkannt, wenn das Feld durch einen Finger unterbrochen wird. Der QT1102 arbeitet mit einer einzigen Versorgungsspannung im Bereich von 2,7 bis 5,5 V. Der typ. Stromverbrauch liegt bei weniger als 40 µA im 3-V-Low-Power-Modus. Die Kommunikation findet über eine fünfadrige SPI-Schnittstelle statt und stellt vollkommen entprellte Abtastergebnisse bereit. Der Baustein steht im bleifreien 32-poligen QFN-Gehäuse zur Verfügung.


 


542ei0506