Actron stellt mit dem QVGA von Kent ein „No Power“-ChLC-Display mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln sowie einem integrierten seriellen Peripherie-Interface (SPI) vor.


Die Kombination eines „No-Power“-ChLCD mit einem integrierten SPI ermöglicht Systemintegratoren eine schnellere Entwicklung neuer Produkte. Der Embedded-Controller des Systems liefert die spezifischen ChLCD-Treibersignale, führt die automatische Temperaturkompensation durch und minimiert die Nutzung von Host-I/O-Ressourcen. Das Interface steuert alle Display-Funktionen vom Herunterladen der Images bis zur Triggerung der Display-Updates. Ein Entwicklungskit ist ebenfalls erhältlich.


353ei0606