Rafi Eltec investiert in den kommenden Monaten rund 12 Mio. Euro.

Rafi Eltec investiert in den kommenden Monaten rund 12 Mio. Euro.Rafi Eltec

Der Mitarbeiterstamm von derzeit rund 280 Mitarbeitern soll mit dem weiteren Wachstum um 100 Arbeitsplätze aufgebaut werden.

Mit über 30 Prozent Umsatzsteigerung verzeichnete der Fertigungsdienstleister für elektronische Baugruppen und Systeme in 2010 sein erfolgreichstes Geschäftsjahr seit der Gründung 1975. Der Kundenkreis konnte weiter ausgebaut werden und das Leistungsportfolio wurde um die Endmontage von komplexen Komplettsystemen erweitert.

Mit der auf Anhieb erreichten Zertifizierung nach ISO EN 13485 wurde die erfolgreiche Etablierung im Bereich der Dienstleistungen in der Elektronikproduktion von Medizinprodukten im März 2011 gestärkt.

Stabile Prozesse und die nachhaltige Unternehmensentwicklung basieren auf einem erfahrenen Mitarbeiterstamm. Das Risiko einer Mitarbeiterfluktuation durch die Wahl eines Standortes mit längeren Anfahrtswegen für die Mitarbeiter wurde daher bewusst vermieden. Das Unternehmen hat sich aus diesem Grund für die Investition im neuen Gewerbegebiet in Überlingen entschieden und folgt der langfristigen Unternehmensstrategie mit stetig nachhaltigem Wachstum Arbeitsplätze in der Region zu schaffen und seinen Kunden und Lieferanten ein wirtschaftlich stabiler Geschäftspartner zu bleiben.

Im ersten Bauabschnitt wird Rafi Eltec eine Fertigungshalle mit 100 m x 60 m und ein dreigeschossiges Bürogebäude mit insgesamt 3.000 m² erstellen lassen. Dies ist nahezu eine Verdoppelung der bisherigen Fertigungs- und Verwaltungsflächen.

Die betriebsinterne Logistik, die damit verbundene zeitnahe Versorgung der Fertigungsprozesse mit Materialien und nicht zuletzt die Logistikabwicklung mit Kunden- und Lieferanten wird durch das neue Werk maßgeblich optimiert.

Die Rafi Eltec GmbH in Überlingen schafft somit Platz für die weitere Expansion und plant Ende 2012 in die „eigenen vier Wände“ einzuziehen.