Der emPC-A/RPI3 von Janz Tec hat 1-GByte-DDR2 Hauptspeicher und einen externen μSD-Kartenslot.

Der emPC-A/RPI3 von Janz Tec hat 1-GByte-DDR2 Hauptspeicher und einen externen μSD-Kartenslot. Janz Tec

Das emPC-A/RPI3-System basiert auf dem ursprünglichen Design. Statt einem Raspberry-Pi-2-Modul verwendet dieses Embedded System nun auch den aktuellen Nachfolger Raspberry Pi 3. Das CPU-Modul ist für den Automatisierungsbereich interessant und enthält neue Features: Bluetooth und WLAN. Zwei Schnittstellen für die mobile Kommunikation, die sich zur Bildung von adhoc-Netzwerken bei mobilen Maschinen nutzen lassen mit 10/100 Mbit/s Ethernet, BCM43143 WiFi/WLAN und Bluetooth Low Energy (BLE). Für eine Eingangsspannung von 9 V bis 32 V und einer Umgebungstemperatur von 0 °C bis 45 °C. Als Betriebssystem kommt weiterhin ein reduziertes Raspbian Jessie Light in dem 99,8 × 30 × 96,7 mm³ großen Gehäuse des emPC-A/RPI3 zum Einsatz. Auch CODESYS und diverse CAN-Tools stehen in der neuen Version wie beim Vorgänger zur Verfügung.