Tyco Electronics bietet im Rahmen seiner Raychem Overprotection-Produkte jetzt auch geflochtene Schutzschläuche für Elektrokabelbäume und Flüssigkeitsmagnetsysteme an. Die neuen, leichtgewichtigen Rayflex-Geflechtsschläuche zeichnen sich durch eine hohe Abrieb- und Schnittfestigkeit aus und behalten ihre Elastizität auch bei niedrigen Temperaturen. Die Schläuche lassen sich durch ihre Expandierbarkeit problemlos über runde oder unregelmäßig geformte Bauteile ziehen und schmiegen sich anschließend fest an ihre Unterlage an.


Durch ihre Beständigkeit gegen die meisten Chemikalien und Lösungsmittel bieten sie einen hervorragenden Schutz für Kabelbäume, Schläuche und flexible Röhren in einer Vielzahl von Einsatzgebieten. Hierzu zählen die kommerzielle Elektronik, der Kraftfahrzeugbau, industrielle Anwendungen sowie die Herstellung militärischer Ausrüstungen.


Sowohl das standardmäßige Geflecht aus PET als auch das optionelle, schwer entflammbare PFR-Material sind in acht Größen mit Durchmessern von 2,4 bis 76 mm lieferbar.