Mit AC- und DC-Weitbereichseingang und den Single-Ausgangsspannungen von 5, 12, 15 und 24 V sind die Print-Power-Module als universell einsetzbare Kompaktstromversorgungen für den weltweiten Einsatz konzipiert. Geringe Abmessungen von 52,0 × 36,5 × 24,0 mm3 und eine hohe Packungsdichte prädestinieren die 10-W-Geräte für unterschiedlichste Stromversorgungsaufgaben im Kleinleistungsbereich. Vorbereitetet sind die Geräte für den Einsatz in Schutzklasse 1 und/oder 2 und sie verfügen über einen Wirkungsgrad von 80 %. Die vakuumvergossenen Module eignen sich für die Leiterplattenmontage. Grundlage für den hohen qualitativen Standard der Serie sind die zur Fertigung verwandte SMD-Technologie, eine automatische Einzelstückprüfung sowie ein 100-%-Burn-in-Test. Print-Power-Module der Serie PMAS10 erfüllen die Niederspannungsrichtlinien sowie die aktuellen EN-Normen zur CE-Konformität und haben VDE- und UL/cUL-Zertifizierung.