Bildquelle: Ersa

Bildquelle: Ersa

Bei den Hotflow 3/14e- und 3/20e- Reflowlötanlagen von Ersa steht das „e“ im Namenszug für „efficiency“ und damit Wirtschaftlichkeit. Dabei stehen Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit der Maschine ebenso im Fokus wie deren einfache Wartung und Reinigung. Auch bei der Steuerung wurden keine Kompromisse gemacht. Die Maschinen sind mit einer hochwertigen SPS-Steuerung ausgestattet und bieten als Bediener- Interface einen PC mit Windows 7-Betriebssystem. Die komfortable Maschinen-Visualisierung ermöglicht einfache Programmierung und hält alle notwendigen Betriebs- und Prozessdaten vor. Das bereits im Standard verfügbare Lötprotokoll ist gemäß ZVEI-Spezifikation aufgebaut und bietet somit beste Voraussetzungen für Traceabilitiy- Anwendungen.

502pr1110