Eine wesentlich verbesserte Wärmeübertragung vom Prozessgas auf das Produkt hilft, das Ziel möglichst viel Energie mit möglichst geringen Temperaturunterschieden zu erreichen. In der MR-Serie von Vitronics-Soltec wird dies durch eine Optimierung der Luftumwälzung in den einzelnen Prozess-Zonen ermöglicht (Flow Efficiency Design). Ohne die Einstellwerte erhöhen zu müssen, wird nun gleichzeitig mehr Energie übertragen. Das Risiko einer Überhitzung von Bauteilen ist somit minimiert, da die Temperaturunterschiede in den Peakzonen extrem niedrig sind. Die Erstellung eines optimalen Bleifreiprofils ist hiermit einfacher denn je – ohne Kompromisse bei der Liniengeschwindigkeit.

511pr0208