Der Reihenklemmenspezialist charterte den „Train de Luxe“ und reiste mit rund 50 seiner Kunden von Wien vorbei am Schneeberg und schließlich über die zum Weltkulturerbe ernannte wunderschöne Ritter von Ghega Strecke bis zum Semmering. Getagt wurde schließlich im Festsaal des Hotel Panhans. Während des Seminarteils wartete Phoenix Contact mit namhaften Vortragenden aus der Branche der Schienenfahrzeugtechnik auf und bot den Besuchern Präsentationen zum Thema Sicherheit im Schienenverkehr. Besonders groß war das Interesse der Teilnehmer am Thema Brandsicherheit. Dies wurde anhand der Vielzahl der Fragen deutlich, die im Anschluss an die Präsentation von Hermann Hutter vom Technischen Büro Hutter gestellt wurden. Er wurde im November 2000 nach dem Brand in der Gletscherbahn von Kaprun als Experte herangezogen.
Weitere Vortragende von der Elin EBG Traction, Huber & Suhner, Plasser & Theurer und schließlich von Phoenix Contact selbst machten den Seminarteil zu einer ausgesprochen informativen Veranstaltung. Während der Rückreise im Majestic Imperator wurden schließlich noch erlesene Weine verkostet.

Phoenix Contact
Tel. (+43 1) 680 76-0